Weiße Schokoladenpralinen mit Spekulatius

Für diese kleinen Leckerbissen braucht ihr nur wenige Zutaten und außerdem sind sie ratz fatz gemacht. Lecker zum Naschen zwischendurch oder auch als hübsches Weihnachtsmitbringsel für eure Lieben?? Probiert euch aus?

Zutaten für ca. 30 Pralinen:

  • 200 g weiße Schokolade von Xucker
  • 5 Spekulatius-Kekse (auf unserem Blog findet ihr ein Rezept)
  • eine oder mehrere Pralinenformen (je nach Motivwunsch)

 

Blogpost_WeisseSchokolade_Zwischenbild(1280x800)

 

Zubereitung:

  1. Die Schokolade langsam in einem Wasserbad schmelzen.
  2. Währenddessen können die Kekse in kleine Stücke zerbröselt werden.
  3. Wenn die Schokolade komplett flüssig ist, können die Kekse untergehoben werden.
  4. Die Schokoladenmasse in kleine Pralinenformen füllen. (Silikonformen eigenen sich besonders gut)
  5. Nun die Pralinen an einem kalten Ort aushärten lassen.

 

Wieviele Pralinen ihr genau herausbekommt, hängt von der Größe eurer Form ab. Natürlich könnt ihr auch jede andere Schokoladensorte hierzu verwenden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Rezepte. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.