Saftiger Zitronenkuchen – zuckerfrei

Blogpost_zuckerfreier_zitronenkuchen_Titelbild

Diese klassische Variante des Zitronenkuchens ist für jeden Kuchenfan ein kleines Gedicht👌🏼 Schnell in der Kastenform zubereitet und die Zutaten hat man auch so ziemlich immer im Haus🍋

Zutaten für 12 Portionen:

  • 2,5 Zitronen (Bio)
  • 250 g Butter/ Margarine (weich)
  • 250 g Xylit / Erythrit
  • Prise Salz
  • Eier 
  • 200 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 50 g Weizenstärke (oder Kartoffelstärke/Maisstärke)
  • TL Backpulver
  • 150 g Puderxucker
  • Kokosöl (für die Kastenform)
  • Dinkelmehl (für die Kastenform)

Produkte:

Xylit Erythrit Dinkelmehl

Zubereitung:

  1. Eine Kastenform (25 cm Länge) mit Kokosöl einfetten und mit Mehl ausstreuen.
  2. Zitronen heiß abspülen und trocken tupfen. Von den Zitronen etwa 3 TL Schale fein abreiben. Zitronen halbieren, den Saft auspressen und 140 ml Saft abmessen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  4. Butter/ Margarine , Xucker, Zitronenschale und Salz mit den Quirlen des Handrührers etwa 10 Minuten weißschaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier dazugeben und gut unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und nach und nach im Wechsel mit 100 ml Zitronensaft zur Buttermischung geben. Alles nur kurz unterrühren.
  5. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 50–60 Minuten backen. Falls die Oberfläche des Kuchens zu dunkel wird, mit einem Bogen Backpapier abdecken.
  6. Zitronenkuchen herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Dann auf das Gitter stürzen. Puderxucker und restlichen Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren. Den Kuchen damit verzieren.

Blog_Zitronenkuchen_Bild1(1280x800)

Tipp: Wenn man den Kuchen am Vortag backt und eine Nacht durchziehen lässt, schmeckt er besonders zitronig 🍋

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Rezepte. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.